Fahrtechniktraining Sektion 1 zur Erhöhung der Frauenquote bei der Vereinsmeisterschaft

Gespeichert von webmaster am 26. September 2016 - 2:09

Sonderaktion, um die Frauenquote für die Vereinsmeisterschaft noch etwas zu erhöhen:
Am 16.10. um 10 Uhr an der Juhe werden Ecki und Jakob ein Fahrtechniktraining für Mädels anbieten. Ziel ist insbesondere ein Sektionstraining in Sektion 1.
Zielgruppe sind alle Mädels, die sich eventuell wegen der ersten Sektion nicht ganz sicher sind, ob sie die Vereinsmeisterschaft mitfahren können. Interesse? Dann per Mail anmelden: verein [at] mountainbike-freiburg.com (subject: Anmeldung%20zum%20Sektion%201-%20Training%202016)

Du bist ein Kerl und auch nicht ganz sicher? Dann begründe hier gut, warum du mitkommen dürfen solltest. Wer sich nur die secret lines angucken will, darf nicht mit :-)

Trailbau: es geht kanadisch weiter!

Gespeichert von webmaster am 31. Juli 2016 - 17:16

Ab 16.8. ist Freiburg für sechs Wochen um vier Personen internationaler:
Die Trailbuilder aus Nelson B.C. rücken wieder an.
Kevin, Dave, Russ und Kris unterstützen uns bei mehreren Trailbauprojekten.

Das Ganze wird möglich durch die erneute großzügige Unterstützung von Thomas und Peter von Denk-Engineering. Die beiden stellen Unterkunft und sponsorn Flug und Lebensmittel für die sympathischen vier Jungs.
Die Trailbauprojekte unterscheiden sich vom Canadian:

Bericht vom zweiten Workshop „Fahrräder für Flüchtlinge“, diesmal mit minderjährigen Geflüchteten am 3. April 2016

Gespeichert von webmaster am 6. April 2016 - 12:24

Nachdem schon etwa 70 Räder bei dem ersten Workshop repariert und übergeben und weitere 60-70 der ursprünglich 300 gespendeten Fahrräder an verschiedene andere Initiativen weitergegeben wurden, war es an der Zeit, eine weitere Aktion zu starten und zusammen mit Geflüchteten Räder flott zu machen.

Am Sonntag, den 3.4.16 fand also die zweite Fahrrad Schraubaktion der Flüchtlingsinitiative vom Mountainbike Freiburg e.V. statt.  An einem T-shirt-warmen Nachmittag wurden im Innenhof eines alten Heizungsbaubetriebs gemeinsam mit minderjährigen Geflüchteten gespendete Fahrräder repariert und am Ende samt Schloss und Helm übergeben.