Neuer Trail vom Roßkopf nach Zähringen in Bau

Gespeichert von webmaster am 13. September 2017 - 10:29

Seit dem 5. September sind unsere kanadischen Freunde aus Nelson B.C. wieder in Freiburg und bauen mit uns den neuen Trail vom Roßkopf über die Rottecksruhe am Bombenloch vorbei nach Zähringen. Der neue Trail wird anspruchsvoller und sprunglastiger als Borderline und Canadian und soll u.a. den Wegfall des mittlerweile gesperrten Bombenlochs kompensieren. Wer beim Bau mithelfen möchte und aktuelle Infos dazu braucht, kann sich einfach über das Trailpflege-Formular in die Mailingliste eintragen. Bis Anfang Oktober soll die Strecke befahrbar sein.

Dirtjam samt Grillage - scheee wars!

Gespeichert von webmaster am 24. Juli 2017 - 11:51

Schön wars am Wochenende bei der Dirtjam dirtpark-freiburg.de ! Danke an das Orgateam, Bäckerei Lienhart Brauerei Ganter und alle die da waren und mitgefahren sind. Herzlichen Glückwunsch auch an unser 1000. Mitglied, Selina!! Danke an Sanne Moritz und Pascal Haupt für die Bilder. Weitere Bilder von Pascal gibts hier https://www.flickr.com/…/99043229@…/albums/72157683917052284.

Jahresrückblick 2016

Gespeichert von webmaster am 31. Dezember 2016 - 15:10

Dieses Jahr gibt es erstmals einen offiziellen Jahresrückblick unseres Vereins.

Mit „alles und scharf“, also mit Vorwort vom Vorstand, Berichten für/aus jeden/m einzelnen Monat und mit Ausblick auf 2017. Hier als PDF lesen.

Rennlizenzen 2017 - neuer Modus - jetzt beantragen!

Gespeichert von webmaster am 12. Dezember 2016 - 9:46

Für 2017 geht das Ausfüllen des Lizenzantrags etwas anders als bisher.
Alle, die 2017 mit einer BDR Lizenz an Rennen teilnehmen wollen, müssen sich auf dieser Seite anmelden:

https://lizenzen.rad-net.de

Wenn Ihr in den vergangenen beiden Jahren schon eine Lizenz hattet, sind eure Daten dort gespeichert.
Bitte alles kontrollieren und dann ausdrucken.
Wenn ihr einen Erstantrag stellt, bitte ebenfalls anmelden, alles ausfüllen und ausdrucken.

Den ausgedruckten Antrag auf jeder Seite unterschreiben (3x!) und zur Vereinsgeschäftstelle im Bikeshop Freiburg bringen oder schicken (Baslerstr. 18 / 79100 Freiburg).

Wir schicken die Anträge zum 31.12.2016, 31.01.2017 + 28.02.2017 ab.

Danach gibt es keine weiteren Lizenzen für das Jahr 2017.
Bitte überlegt euch also rechtzeitig, ob ihr eine Lizenz beantragen wollt und kümmert euch rechtzeitig drum.
Danke für eure Mithilfe für einen reibungslosen Ablauf!

Canadian Trail Sektion 3+4 wg. Holzernte gesperrt bis ca. 19.12.2016

Gespeichert von webmaster am 30. November 2016 - 10:17

Achtung Holzerntesaison:
Ab kommenden Montag sind Sektion 3 und 4 des Canadian Trails für ca. 2 Wochen wegen Holzernte gesperrt (05. bis ca. 19. Dezember 2016).
Bitte haltet euch unbedingt an die Absperrungen!
Ideale Voraussetzungen um auf den nassen Wurzeln der Borderline an der Fahrtechnik zu feilen!
Viel Spaß dabei.

Sektion 3+4? Das sind die: Karte Canadian Trail mit Sperrung

Fahrtechniktraining Sektion 1 zur Erhöhung der Frauenquote bei der Vereinsmeisterschaft

Gespeichert von webmaster am 26. September 2016 - 2:09

Sonderaktion, um die Frauenquote für die Vereinsmeisterschaft noch etwas zu erhöhen:
Am 16.10. um 10 Uhr an der Juhe werden Ecki und Jakob ein Fahrtechniktraining für Mädels anbieten. Ziel ist insbesondere ein Sektionstraining in Sektion 1.
Zielgruppe sind alle Mädels, die sich eventuell wegen der ersten Sektion nicht ganz sicher sind, ob sie die Vereinsmeisterschaft mitfahren können. Interesse? Dann per Mail anmelden: verein [at] mountainbike-freiburg.com (subject: Anmeldung%20zum%20Sektion%201-%20Training%202016)

Du bist ein Kerl und auch nicht ganz sicher? Dann begründe hier gut, warum du mitkommen dürfen solltest. Wer sich nur die secret lines angucken will, darf nicht mit :-)

Trailbau: es geht kanadisch weiter!

Gespeichert von webmaster am 31. Juli 2016 - 17:16

Ab 16.8. ist Freiburg für sechs Wochen um vier Personen internationaler:
Die Trailbuilder aus Nelson B.C. rücken wieder an.
Kevin, Dave, Russ und Kris unterstützen uns bei mehreren Trailbauprojekten.

Das Ganze wird möglich durch die erneute großzügige Unterstützung von Thomas und Peter von Denk-Engineering. Die beiden stellen Unterkunft und sponsorn Flug und Lebensmittel für die sympathischen vier Jungs.
Die Trailbauprojekte unterscheiden sich vom Canadian: