borderline

Unsere erste Strecke - die "Borderline" vom Roßkopf zur Jugendhergerge:

Karte - Abschnitte m. Singletrail-Skala-Einschätzung:

-Infos:

  GPS-Track via trailforks.com 
  Uphill als gpx-GPS-Track
   A4 PDF mit Wegbeschreibung

Der Trail beginnt unterhalb des Aussichtsturmes in der ersten Rechtskurve des nach Süden führenden Forstwegs und führt zunächst steil bergab, kreuzt einen weiteren Forstweg und führt zu einer breiten Forstwegkreuzung. Dort geht es geradeaus eben auf dem Trail weiter, nach einem kurzen Gegenanstieg erreicht man einen Steg über eine sumpfige Passage, weiter bergab bis zur St.-Wendelins-Kapelle. Dort auf dem Forstweg kurz links und wieder rechts abbiegen, der Trail führt zunächst leicht bergauf. Danach einfach dem Trail folgen, nach Querung von drei Forstwegen endet die am Ende immer steiler werdende Borderline an der Jugendherberge.

Bei den regelmässigen Bautagen wird die Strecke gepflegt, immer wieder weiter entwickelt, gelegentlich werden kleinere Abschitte umgelegt oder neue Gimmicks eingebaut. Die Videos im IBC Forum vom Herbst 2011 geben
dennoch einen guten Eindruck von Streckenführung:

Feierabend an der Borderline - von Holger Wimmer (Herbst 2014)
Helmcam-Video von Ansgar (vorn) und Arne (Helmcam) am 27.10.2011
SpeedworX Video Okt. 2011, Kamera: Pierre Beaucamp, Fahrer Fabian Dubek, Gabriel Bonetti

Peter Denks Bericht zur Boderline in der Reihe "Supertrail" im BIKE-Magazin 04-2008
 

Höhendifferenz: ca. 450 m, Länge: ca. 4,2 km (bergab), ca. 5 km bergauf - je nach Route

Parkmöglichkeiten gibt's entlang der Kartäuserstraße bei der Jugendherberge (Kartäuserstraße 151).
Achtung: Auf dem gesamten Trail ist jederzeit mit Fußgängern zu rechnen -
die Borderline ist keine abgesperrte reine Bike-Downhillstrecke!
Befahren auf eigene Gefahr und nur mit Helm.

Trail-Infos bei trailguide.net: